Der Verein

Der Verein der ehemaligen Junioren bei der Handelskammer Hamburg e.V., kurz ehemalige Junioren (eJ), wurde 1981 gegründet.

Der Verein rekrutiert seine Mitglieder ausschließlich aus ausscheidenden Mitgliedern der aktiven Wirtschaftsjunioren bei der Handelskammer Hamburg („Aktive“): Unter dem Motto “Handeln für Hamburg” engagieren sich rund 130 Führungskräfte und Unternehmer unter 40 Jahren ehrenamtlich für wirtschaftliche und soziale Belange in Hamburg. Gegliedert in fünf Ausschüsse, verfolgen die Hamburger Wirtschaftsjunioren in ihren Projektarbeiten das Ziel, unternehmerische Tätigkeit in sozialer Verantwortung auszuüben“, (www.wj-hamburg.de).

Im Anschluss an die Mitgliedschaft bei den „Aktiven“, besteht für jedes Mitglied die Beitrittsmöglichkeit zum Verein der „Ehemaligen“. So erhält der Verein jedes Jahr neue Mitglieder. Steht bei den Wirtschaftsjunioren aktive Arbeit in unterschiedlichsten Ausschüssen im Vordergrund, geht es im Verein der ehemaligen Junioren um die intensive Pflege alter und neuer Kontakte.

Es gibt über das Jahr verteilt vier bis fünf traditionelle Veranstaltungen. Darüber hinaus bringen sich nicht nur einzelne Mitglieder in diversen sozialen und gesellschaftlichen Veranstaltungen der ehemaligen Junioren ein, sondern auch ein eigens hierfür eingerichteter Kulturausschuss organisiert unter dem Dach „Wirtschaft und Kultur“ Veranstaltungen wie z.B. stimmungsvolle Lesungen an besonderen Orten der Hansestadt oder informative Führungen durch Ausstellungen Hamburger Museen.

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt derzeit rund 450 Personen.